Figurentheather Gregor Schwank
Figurentheather Gregor Schwank

Fantastische Bildershows & Theater


Weltweit als Puppenspieler unterwegs...

Galapagos-Meerechse

... ist Gregor Schwank seit 25 Jahren und erzählt mit faszinierenden Bildern von seinen abenteuerlichen Reisen in Afrika, Lateinamerika und Asien - durch tropische Wälder, Hochgebirge, legendäre Wüsten und Küsten, zu seltenen Tieren und grandiosen Ruinen vergangener Kulturen.

Mehr als ein Reisebericht:

Die Vorträge bieten durch die interkulturelle Projektarbeit des Künstlers vor Ort auch ungewöhnliche und tiefe Einblicke in das Leben, den Alltag der Menschen und ökologische Zusammenhänge.

Das Besondere:

Zum Thema passende humorvolle Theaterszenen mit Marionettenstars ergänzen die Vorträge zu einem zauberhaften Erlebnis für Jung und Alt!


Begruessung Weissewueste Diademmaki Kakteenwald

Alle Vorträge...

  • werden mit Dias oder digitalem Fotomaterial gestaltet
  • sind mit Aufführungen und Theaterprojekten kombinierbar
  • können individuell auf Ihre Veranstaltung zugeschnitten werden
  • bieten ein informatives Diskussions- und Frageforum für das Publikum
Vortragsdauer: variabel 45 - 90 min (zuzüglich Auf- und Abbau je 20 - 45 min)
Zuschauerzahl: mind. 20, max. 300
Zielgruppen: - alle Schularten (Kl. 3 - 13) und Hochschulen
- Familienprogramm für Groß und Klein (ab 4 bzw. 6 Jahren)
- Abendprogramm für Erwachsene und Jugendliche
- für Veranstaltungen aller Art, Tagungen, Projekt- und Aktionstage
  Themen z.B.: Globales Lernen / Entwicklungspolitik / Eine Welt-/Afrika-Tage
Technische Bedingungen:
(siehe unten)

Die Vorträge im Überblick:

Technische Bedingungen:

  • Komplett verdunkelbarer Raum/Saal
  • Projektionsleinwand oder völlig weiße Wand
  • ggf. Beamer, HDMI/DVI/VGA-Kabel, Laptop
  • Stehpult/Podium oder 1–2 stabile Tische, 2 Stühle
  • Mikrofon ab 40 Zuschauern
  • Kleiner transportabler CD-Player oder Tonanlage
  • 1-2 Verlängerungskabel
  • Raumhöhe bei Spiel von Theaterszenen mind. 2,55 m