Figurentheather Gregor Schwank
Figurentheather Gregor Schwank

Das Theater

Professionelles mobiles Tourneetheater
   Aufführungen, Theaterprojekte, Workshops, Vorträge, Auftragsarbeiten

Der Chinesische Drache

Von der „Augsburger Puppenkiste“ begeistert...

begann Gregor Schwank schon in der Schulzeit Marionetten zu schnitzen. Ab 1983 war er sechs Jahre lang festes Ensemblemitglied dieses renommierten Marionettentheaters und bei zahlreichen TV-Produktionen mit von der Partie – auch als Sprecher beim „Kater Mikesch“.

Der Zwergenkönig

International und mobil mit eigenem Theater...

ist der Künstler seit 25 Jahren mit Tourneen und Theaterprojekten in Europa, Afrika, Lateinamerika und Asien unterwegs, mehrsprachig und mit reichen Erfahrungen in internationaler und interkultureller Arbeit. Schwerpunktthemen sind Umwelt, Ökologie, Gesundheit.

Fantastischer Theaterzauber:

Im Repertoire: Märchenhaftes, Fantastisches, Ökologisches und Interkulturelles.
Alle Inszenierungen bieten eigens komponierte und auf Originalinstrumenten eingespielte Musik - sowie skurrile, außergewöhnliche Stimmen!
Aufführungen mit subtilem Spiel, Humor, Charme und Poesie für alle von 4 bis 99 Jahren.
Für Schulen, Kindergärten, Kulturzentren, Büchereien, Stadtfeste, Kultur-, Umwelt- und Aktionstage, Jubiläum, Gala, Varieté und Festival - Events aller Art!

Theaterprojekte und Fortbildungsworkshops...

Regiearbeiten und Vorträge für Schulen, Hochschulen, verschiedenste Einrichtungen und alle Interessierten bietet das Theater auch gerne an.

Zebraschwein Ratsherren Einsiedlerkrebs Windgeist
Unheimliches aus dem Ensemble

Pressestimmen:

Liebevoll, charmant - herrlich einfühlsames Puppenspiel, bezaubernd gestaltete ausdrucksstarke Wesen, deren Optik alleine schon begeistert, großartig von der Idee, dem Entwurf bis hin zur perfekten handwerklichen Gestaltung!

Andacht, Ausdruck, Intensität, Ergriffenheit: Ein Clown tritt auf, keiner von den lauten, sondern einer mit feinem Lächeln - so, als habe er auch die Tiefen des Lebens erfahren, den Schmerz des Abschieds und das Bangen der Sehnsucht. Da entdeckt er das Bild einer wunderschönen Blume und kniet andächtig vor ihr nieder. Das Bild eines jugendlichen Gesichtes wird sichtbar, oder ist es vielleicht eine Blüte? Doch es vergeht, das Sehnen war vergeblich.
Gibt es etwas im Spektrum menschlicher Regungen und Gefühle, das hier nicht zum Ausdruck kommt?

BDW e.V.

Schmeissfliege

Referenzen:

  • Festivalauftritte u.a. in Italien, Spanien, Ecuador, Kolumbien, Mexiko , Frankreich (Charleville), Belgien, Slowenien (Ljubljana), Kenia („Edupuppets“ Nairobi/Goethe Institut)
  • Auftritte Deutschland: EXPO 2000 Hannover, Puppenspielertreffen Friedrichshafen, Puppenparade Lahr/Ortenaukreis, ZMF Freiburg, Ulmer Zelt, Karstadt Darmstadt & Göttingen, Galeria Kaufhof Mannheim, Europapark Rust, Landesgartenschauen BW
  • Theaterprojekte u.a. in Kenia, Uganda, Benin, Zentralafrikanische Republik, Madagaskar, Ecuador, Kolumbien
    Lehrbeauftragter PH Freiburg

Mitgliedschaft in:

Verband Deutscher Puppentheater e.V.
UNIMA
Landesverband Freie Theater BW
PFIFF